Tipps: Transfermarkt

Hier kannst Du Fragen zu Torchance 2017 stellen.
Antworten
Effzeh
Beiträge: 1
Registriert: So 17. Mär 2019, 08:39

Tipps: Transfermarkt

Beitrag von Effzeh » So 17. Mär 2019, 13:35

Bei Torchance 2017 hat man die Wahl zwischen "konstantem" und "abwechslungsreichem" Transfermarkt.
Es empfiehlt sich den "abwechslungsreichen" zu wählen.
Dort kann man stärkere Spieler verpflichten und erhält Angebote während der gesamten Transferperiode, während man beim "konstanten" die Angebote nur direkt nach Öffnung des Transfermarkts erhält.

Spieler auf dem Transfermarkt lassen sich unter Marktwert verpflichten, alle anderen meist nur zum oder über Marktwert.
Der Transfermarkt lässt sich leider nicht filtern, die Suchfunktion sucht über alle Kader.
Spieler mit auslaufenden Verträgen haben einen niedrigeren Marktwert als Spieler mit langlaufenden Verträgen.
Zum 31. Januar sinken die Marktwerte nochmals. Daher kann man am letzten Tag der Transferperiode Spieler besonders günstig verpflichten.

Während die Vereine einen beim Verpflichten eines Spielers schon mal wegen eines nicht ausreichend hohen Angebotes abblitzen lassen, akzeptieren Spieler Verträge auch mit einem Pfeil schräg nach unten (dafür sinkt ihre Moral um den Wert 5, was nicht weiter tragisch ist).
Spieler ab 24 Jahren unterschreiben 5-Jahres-Verträge zu den gleichen Konditionen wie Jahresverträge, während jüngere Spieler dafür deutlich mehr Geld verlangen. Jugendspieler, die man in der Rückrunde in den Profikader hochzieht, verlängern um 2 Jahre zu den gleichen Konditionen, wie bei der Verlängerung um ein Jahr.

Hier nun die Stärkenober- und Gehaltsuntergrenzen sowie der Marktwert eines Spielers mit auslaufendem Vertrag (ab 5. Liga):
18.9 = 386.000 = 18,4 Mio.
17.9 = 311.000 = 11,4 Mio (2. Liga bis Stärke 17,9)
16.9 = 69.000 = 7,1 Mio.
15.9 = 49.000 = 2,8 Mio.
14.9 = 31.000 = 2,4 Mio. (3. Liga bis Stärke 14,9)
13.9 = 16.000 = 1,8 Mio.
12.9 = 6.000 = 1,0 Mio. (4. Liga bis Stärke 12,9)
11.9 = 4.250 = 0,62 Mio.
10.9 = 2.800 = 0,47 Mio. (5. Liga bis Stärke 10,4)
9.9 = 2.000 = 0,31 Mio.
8.9 = 1.800 = 0,2 Mio.
7.9 = 1.600 (6. Liga bis Stärke 7,9)
6.9 = 1.400
5.9 = 1.050 (7- Liga bis Stärke 5,9)
4.9 = 800
3.9 = 600 (8.Liga bis Stärke 4,2)

Der große Sprung in den Gehältern setzt bei 13.0 und 17.0 ein.
Dort empfiehlt es sich besser Spieler mit Stärke 12.9 bzw. 16.9 zu verpflichten.
Deutsche Spieler haben teils bis zu 10% höherer Gehaltsforderungen.

Antworten